Unsere Beauty Tipps

Ihr Lieben,

wir haben uns überlegt, ohne welche Beauty Highlights wir nicht können und was man beachten muss, wenn man sie nutzt. Sofort dachten wir an so vieles, aber wir haben uns dann dafür entschieden euch „nur“ unsere 5 schönsten Highlights und unsere Tipps dazu zu zeigen. Los geht es.

Unser erstes Highlight: Lippenstift. Denn wann geht man schon mal ohne aus dem Haus. Sei es nur ein Gloss, eine Lippenpflege, oder eben aber auch eine knallige Farbe. Wir können uns da noch nicht mal festlegen, denn es kommt einfach auf den Look an. Aber eins steht fest, irgendwas haben wir immer auf den Lippen. Gerade dunklerer Lippenstift kann zu einer Herausforderung werden. Um ein Verlaufen der Farbe und ein Absetzen in die Fältchen rund um die Lippen zu verhindern, haben wir einen tollen Tipp für euch: Pudert euch die Lippen vor dem Auftragen des Lippenstiftes einfach mit transparenten Puder ab. Das hält die Farbe sicher in Form und macht den Lippenstift auch länger haltbar.

IMG_0021

Das bringt uns auch gleich zum zweiten Highlight: Mascara. Ob leicht getuscht oder ein starkes dunkles Augen Make-Up. Eine Mascara ist immer dabei. Die Wimpern  sind superschnell getuscht und man hat sofort den perfekten Augenaufschlag. Die meisten Frauen nutzen ja fast täglich Mascara und haben ihren Favoriten gefunden. Aber was macht man, wenn es die Lieblingswimperntusche nicht in wasserfest gibt? Wir haben da einen ganz einfachen Trick für euch. Erst nutzt ihr die normale Wimperntusche und danach tuscht ihr eure Wimpern nochmal mit der wasserfesten Mascara. So hält sie länger und es gibt sogar einen Vorteil. Wenn ihr nur wasserfeste Mascara nutzt, kann es echt schwer sein diese abends abzubekommen. Wenn ihr darunter aber eine wasserlösliche Mascara aufgetragen habt, geht das Abschminken viel leichter.

IMG_0031

Weiter gehts und wie sollte es auch anders sein mit dem dritten Highlight: Make-Up. Gerade morgens ist man oft verschlafen und strahlt vielleicht nicht sofort so wie sonst immer. Was gibt es da Besseres, als ein Hauch Make Up im Gesicht. In Sekunden hat man einen tollen und ebenmäßigen Teint. Vor allem im kalten Winter leidet die Haut und sieht fahl aus. Da ist Make-Up die Lösung für alle Fälle. Unser Tipp für einen strahlenden Teint. Reinigt vor dem Auftragen des Make-Ups unbedingt gründlich euer Gesicht. Danach solltet ihr eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme auftragen. Zum Auftragen kann man einen Schwamm oder einen Pinsel benutzen. Allerdings finden wir das Ergebnis am natürlichsten, wenn wir unsere Finger nutzen. Das ist nebenbei gesagt auch am einfachsten, denn man muss nicht noch einen Schwamm oder Pinsel auswaschen. Aber egal wie ihr das Make-Up auftragt, arbeitet euch von innen nach außen. Das verhindert unschöne Streifen am Hals und zaubert einen weichen Übergang.

IMG_0056

Unser viertes Highlight ist sicher nicht unbedingt, dass was ihr erwartet. Aber nun entfernen wir uns vom Gesicht und kommen zu den Haaren. Schöne Haare gehören einfach zu einem guten Beautylook dazu. Wer kennt es nicht, wenn die Haare morgens einfach nicht so sitzen wie sie sollten und hat aber leider nicht mehr genug Zeit hat, um sie noch schnell zu waschen. Da haben wir DIE Lösung, ein Trockenshampoo. Die enthaltene Stärke saugt überschüssiges Fett auf, vor allem in den Ansätzen, und gibt dem Haar einen frischen, fluffigen Look. Zusätzlich haben die neuen Trockenshampoos einen frischen Duft.
Unser Tipp für Blondinen, die zwischen den Friseurbesuchen unter einem dunklen Ansatz leiden. Trickshampoo ist die perfekte Übergangslösung. Ein pudriges Trockenshampoo mit einem hohen Weißanteil kaschiert dunkle Ansätze ziemlich gut. Den Tipp nutzen wie selbst übrigens ziemlich aktiv.
Aber damit die anderen Haarfarben nicht leer ausgehen haben wir noch einen zweiten Trockenshampootipp für euch.
Haarklammern sind ein leidliches Thema. Irgendwie bleiben sie nur schwer dort, wo man sie haben will und tendieren dazu aus den Haaren zu gleiten. Wir haben den ultimativen Tipp das zu verhindern. Und womit? Mit Trockenshampoo natürlich. Sprüht es einfach vorher auf die Klammern und schon halten sie wesentlich besser.

IMG_0045

So last but not least. Unser fünftes und letztes Beauty Highlight ist eindeutig der Nagellack. Ein knalliger Nagellack macht gute Laune und peppt jeden Look nochmal auf. Wir lieben im Moment knallige Farben auf den Fingernägeln. Je auffälliger die Farbe des Lacks ist, desto schwieriger wird das Lackieren. Das A und O ist die richtige Vorbereitung. Sind die Fingernägel zu fettig oder sind noch Lackreste darauf, ist das Ergebnis nicht ebenmäßig. Nach dem Entfernen des alten Lacks solltet ihr euch die Hände gründlich waschen und damit alle Fettspuren entfernen. Tragt unbedingt einen Unterlack bei dunkleren Farben auf, sonst können sich eure Nägel verfärben. Den solltet ihr dann lange genug trocknen lassen, bevor ihr die Farbe auftragt.
Falls das Auftragen mal daneben geht, haben wir einen Tipp für euch: Tränkt einen einen Q-Tip in Nagellackentferner und korrigiert damit eure Patzer. Und weil es so schön ist, haben wir auch zum Nagellack einen zweiten Tipp für euch. Ihr seid bestimmt genauso ungeduldig wie wir und könnt es nicht abwarten bis der Lack trocken ist, oder? Ihr könnt den Trocknungsprozess beschleunigen, in dem ihr eure Nägel kurz in sehr kaltes Wasser taucht. Dazu muss der Lack aber schon mindestens eine halbe Minute angetrocknet sein, sonst kann es passieren, dass die Oberfläche matt oder wellig wird. Das Anpusten oder Anhauchen der Nägel ist übrigens keine gute Idee. Durch die Feuchtigkeit im Atem hindert man den Lack am Trocknen.

 

IMG_0088

Habt ihr auch tolle Beauty Tipps? Oder Beauty Produkte, ohne die ihr nie aus dem Haus geht? Bestimmt oder? Wo bekommt ihr eure Produkte her? Wir fahren am liebsten zu TK Maxx und lassen uns dort inspirieren. Wusstet ihr eigentlich schon, dass dort neben Kleidung und Wohn-Accessoires auch Beauty-Produkte angeboten werden? Und das immer um ein vielfaches günstiger als der UVP? Das Besondere dabei: Jeder Tag ist eine Überraschung. Man kann nicht nach einem bestimmten Produkt suchen, denn mehrmals die Woche kommen neue angesagte Fashion-Teile dazu. So lässt man sich einfach vor Ort inspirieren und kann viele neue Dinge entdecken. Was wir dort schon alles gefunden haben. Wir können es euch nur empfehlen. Aber Vorsicht, TK Maxx macht süchtig.

Probiert es aus und lasst euch inspirieren!
Eure Fancys

 

 

Vielen Dank an TK Maxx für die freundliche Unterstützung



Hinterlasse eine Antwort