Alessandro Striplack im Test

IMG_2060

Während der Fashion Week in Berlin hatten wir das Glück während The Zone von styleranking einen Teil des tollen Alessandro Teams kennenzulernen. Den VIP MANicurist (siehe Instagram) Frank Schaeberle und die tolle Elena von GOSSIP+.

Unsere Nägel wurden perfekt von Frank mit dem Striplack manikürt. Wir waren beide total begeistert. Sich als Laie die Nägel zu lackieren funktioniert zwar ganz gut, aber oft sieht es nach einem Tag schon nicht mehr so gut aus. Das Problem kennt ihr sicher auch oder? Wir müssen auch ehrlich sagen, dass wir auch keine Lust haben, uns jeden Tag die Nägel neu zu lackieren.

So und dafür gibt’s jetzt DIE Lösung. Und zwar den Strip Lack von Alessandro. Das Beste daran ist, es ist nicht schädlich für die Nägel und es sind auch keine Kunstnägel oder Gel. Wir können uns die Nägel ganz einfach zuhause selber machen und das Sensationelle ist: Es hält!

Natürlich würden wir uns am liebsten immer die Nägel von Frank machen lassen, aber die Zeit hat man leider nicht immer und so ist Strip Lack die perfekte Ergänzung.
Das Starter Set wird mit allem was ihr braucht, geliefert. Es enthält die UV-LED-Lampe, in der der Lack getrocknet wird. Jede neue Schicht wird 60 Sekunden darunter gehalten und so wird es Step by Step ideal getrocknet und selbst Rillen oder andere Unregelmäßigkeiten auf dem Nagel verschwinden. Erst wird eine Hand komplett fertig gemacht und danach kommt die Nächste.
Es dauert sicher ein paar Minuten länger, als ihr es sonst gewöhnt seid, aber dafür müsst ihr nach dem lackieren nicht mehr aufpassen, ob ihr irgendwo gegen kommt. Oder am nächsten morgen leichte Streifen von der Bettdecke auf den Nägeln habt, dass passiert uns oft ;) Denn bisher haben wir uns meistens auf den letzten Drücker die Nägel lackiert. Das hat jetzt endlich ein Ende. Wir freuen uns riesig darüber. Denn wenn man schöne Nägel hat sieht man gleich gepflegt aus und auf schön manikürte Nägel wird man so oft angesprochen. Einfach toll.

Eure Fancys

IMG_2047

IMG_2052

IMG_2058

IMG_2060

IMG_2062

IMG_2063

image



2 Antworten zu “Alessandro Striplack im Test”

  1. Svenja sagt:

    Echt genial! Solche Lacke sind einfach die beste Erfindung! Ich bin immer so ungeduldig normalen Lack trocknen zu lassen

  2. Charlotte sagt:

    Hachja, ich probiere ja schon ewig rum, um die perfekte Methode für langanhaltende Farbe zu finden :D Natürlich ist da Striplac wohl ein bisschen sicherer mit der UV-Lampe :))
    Toller Lack übrigens!

    Liebst, Charlotte von Come as Carrot

Hinterlasse eine Antwort